Das Mainzer Vokalensemble Capella Moguntina entführt mit ausgewählten frühbarocken bis modernen Werken in eine vergnügliche bis andächtige Spätsommernacht. Henry Purcells selten gehörtes Schöpfungslob Benedicite omnia opera oder die eindrucksvollen Vesperpsalmen von Claudio Monteverdi und Giovanni Rovetta sprühen vor Spiel- und Singfreude. Geigen, Zinken und eine Violone erhöhen das Klangerlebnis der vielstimmigen Kompositionen. Neugier beweist Capella Moguntina mit Werken zeitgenössischer Komponisten wie Cyrill Schürch oder Paul Mealor. Das Barockensemble Mvsiche Varie und der Organist Krystian Skoczowski begleiten das Vokalensemble unter der Leitung von Carsten Siering und Philipp Gresch.

Projektbeschreibung

Jubiläumskonzert zum zehnjährigen Bestehen des Vokalensembles Capella Moguntina am 17. September 2016